Feedback Ausbildung

Kommentar vonJadranka Svilokos

„Menschen zu fühlen, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden...“

Liebe Christa, Carl Spitteler drückt es in Worte aus was ich fühle. Meine 7-monatige Ausbildung in der hellsichtigen Lebensberatung bei Dir liebe Christa, ist ein großes Glück für mich und eines meiner größten Geschenke die ich erfahren durfte.

Deine wertschätzende, einfühlende Art in der Du uns/mich im Laufe des Seminares begleitet hast, was Du uns gelehrt hast ist einzigartig. Von Herzen hast Du mich gelehrt, Achtsamkeit, mit Liebe und offenem Herzen Allen und Jedem zu begegnen. Die Seelensprache zu erkennen, sie zu fühlen und zu verstehen, sind Erkenntnisse die ich auf meinen Weg mitnehme. Dafür bin ich Dir unendlich dankbar.

In meiner beruflichen Arbeit mit Klienten, wird Deine wegweisende hellsichtige Lebensberatung, Energie und Heilarbeit eine tragende Rolle spielen. Ein Baustein der für mich unverzichtbar ist. Sehr herzlich möchte ich Dir danken, dass Du mir Dein Vertrauen für die Assistenzarbeit direkt nach der Ausbildung an Deiner Seite ausgesprochen hast. Eine tolle Erfahrung.

Claudia und Michael möchte ich ebenfalls sehr herzlich für die wundervolle Begleitung danken. Eure liebevolle Begleitung war unermüdlich.

Liebe Claudia, Dir meinen besonderen Dank für Deine Herzenswärme. Deine Achtsamkeit, denn Dir blieb tatsächlich nichts verborgen.

Ein Herzliches Dankeschön an Maria, Ilona, Verena, Birgit J. und Michael R.

Licht und Segen auf Eurem Weg.

In Liebe Jadranka

Kommentar vonNick

Im November letzten Jahres bestiegen wir alle den Zug „Ausbildung zum ganzheitlichen hellsichtigen Lebensberater“. Die einen hatten Ihr Ticket schon lange im voraus gebucht, einige bestellten wieder ab damit andere mitfahren konnten.

Unsere Lokführerin Christa fuhr uns sicher durch sämtliche Widrigkeiten hindurch. Die Zugbegleiter Birgit und Michael sorgten dafür, dass es uns allzeit gut ging und es uns an nichts fehlte. Sie wurden Etappenweise unterstützt durch Verena, Stefanie, Maria, Claudia und Jadranka. Im Bordbistro sorgte Elisabeth stets mit Ihren Massagen dafür, dass unsere Körper sich entspannen konnten wenn es in den Abteilen wieder einmal hoch her ging.

Unweit unseres Hotels in Bad Salzschlirf wurde während unserer Ausbildung ein Haus gebaut. Es wuchs von Monat zu Monat, genau wie wir. Im April war dann der Rohbau fertig, das Dach, die Fenster und Türen alles an seinem Platz. Auch wir haben nun sozusagen unseren Rohbau fertiggestellt. Wie dieses Haus in Bad Salzschlirf nun durch den Putz und den Anstrich seine Einzigartigkeit in die Welt hinausstrahlt, so geben wir nun unsere Einzigartigkeit zu unseren Readings hinzu um diese im eigenen Licht erstrahlen zu lassen.

Kommentar vonAusbildungsgruppe 2011/2012

Tausend mal Danke, dir Liebe Christa, liebe Birgit, lieber Michael, Ein Danke an alle liebe Assistenten die uns begleitet haben, Claudia, Maria, Verena, Jadranka und Stefanie Dankeschön an Elisabeth, die uns liebevoll berührt hat, bei Tag und bei Nacht und Danke an alle himmlischen Helfer die uns begleitet haben, Dank an alle Seelen die bei uns wahren, und die uns die Hand hielten.

Danke auch an das gesamte Organisationsteam der Ausbildung, im Büro von Christa, bei Robert Betz, im aqualux Hotel und in Lesbos und Danke an uns selbst, die Teilnehmer dieser Gruppe, die Seelen des Nordens wir haben es richtig gut gemacht.

Liebe Christa, Birgit, Michael Ihr habt uns gelehrt, geschult, auf eine tief berührende Art und Weise, ihr habt hinter uns gestanden, ihr habt uns gestärkt Und ihr habt uns gehalten, unsere Tränen getrocknet, Tränen, nicht weil die Liebe gegangen ist, sondern weil sie heim gekommen ist in uns. Ihr habt mit uns gefeiert, gegessen und getanzt, ihr habt uns niemals fallen lassen, und dafür sagen wir tausend mal Dank. Ihr habt unser Herz geöffnet, und euer Herz mit uns geteilt, ihr habt uns unsere Verbindung zur Göttlichkeit und zum Leben gezeigt und ihr habt uns tief in unserer Seele berührt. Ihr habt einen unbezahlbaren Schatz in uns geborgen.

Unsere organisierte Ausbildungszeit geht nun zu Ende. Es war eine Schule der Liebe und des Herzens, eine Schule der alten Mysterien des Lebens, eine Schule die niemals aufhört. Vieles durften wir kennenlernen, vielem begegnen, Strahlen, Wurzeln, Rosen, Flüssen, Engeln, Meistern, wundervollen Menschen und vor allem durften wir uns selbst begegnen Ihr habt uns geführt durch einen Weg der Erinnerung in ein Wissen, in unser eigenes Wissen des Herzens, in unsere Verantwortung, durch euer Wissen, durch euer Herz und eure Verantwortung. Die Zeit mit euch hatte für einige – auch für mich – eine tiefe Transformationsqualität von – Umbruch – Annehmen - Loslassen und Vertrauen in etwas Neues, Wandlung. Ängste, Unsicherheiten und Zweifel, die sich bei allen von uns aufbäumten weichten dank euch immer mehr dem Vertrauen des getragen SEINS. Wir sind nun bereit der Stimme unseres HERZENS zu folgen und können sagen „Herr dein Wille geschehe“ - das göttliche in uns zeige uns den Weg. Denn wir sind die Meister. Indem wir in der Bereitschaft sind alles anzunehmen was sich aufbäumt, entdeckten wir die LIEBE, KRAFT und die FÜHRUNG die das Wunder der Wandlung hervorbringt. Und nun gehen wir hinaus, und strahlen unser Licht und unsere Liebe in die Welt. Wir gehen hinaus, gerade jetzt im Jahr des Wandels, und wir gehen auch dorthin wo es dunkel geworden ist, wo die Angst ist. Denn wir sind das Licht und die Liebe und tragen diese in die Dunkelheit. Wir möchten euch segnen von ganzem Herzen und aus der Tiefe unserer Seele Wir segnen euch Mit Kraft, mit Weisheit, mit Freiheit, mit Schönheit, mit Freude, mit Frieden und mit der unendlichen Liebe und mit unserem Dank.

Seid gesegnet für jetzt und alle Tage.

Ausbildungsgruppe 2011/2012 Bad Salzschlirf

Kommentar vonBirgit

Für mich war die Ausbildung eine Offenbarung und ich empfinde es als größtes Geschenk nun eine solche Arbeit tun zu dürfen.
Durch die vielen Stufen und Erkenntnisse, die ich gehen und erlangen durfte, kann ich nun mich und meine Fähigkeiten besser wahrnehmen, verstehen und einsehen.
Es ist für mich faszinierend zu sehen, wie alles mir allem tief verbunden ist und wie ein Uhrwerk miteinander abgestimmt.
Die Wichtigkeit der Zusammenhänge von Handlungen, Verstrickungen, Schwüren und Glaubenssätzen, die aus vielen Leben unser hier und jetzt so sehr beeinflussen, ergründen zu dürfen und dann Heilung darüber zu sprechen, löst in mir die Empfindung aus, mich zu verbeugen vor der geistigen Welt und der Menschen, denen ich in die Seele blicken darf.
Es ist ein überwältigendes Geschenk.

Kommentar vonUlla

„Wer nach außen schaut, träumt, wer nach innen blickt, erwacht.“

Es war für mich ein Erwachen, ein nach Hause kommen in die Liebe. Ein Weg der Erinnerung ins eigene Herz, eine Begegnung in mir.
Die Zeit hatte für mich eine tiefe Transformationsqualität, Umbruch, Annehmen, Loslassen, Vertrauen ins Neue und Wandlung. Nun bin ich bereit, der Stimme meines Herzens zu folgen, bei mir zu bleiben, im Vertrauen, in der Liebe geführt.
Es berührt mich zutiefst, durch meine Ausbildung, dem Wissen und den erlernten Werkzeugen, Menschen und Tiere auf dem Weg des Erwachens begleiten zu dürfen, getragen von der Liebe.
Christa Du bist ein Schatz, ein Juwel, ein ganz lieber Mensch.
Ich bewundere Dich, wie einfach, klar, verständlich und herzlich Du Dein Wissen auf Augenhöhe mit uns teilt. Deine Meditationen und Erklärungen, wie vieles funktioniert, berühren mich zutiefst.

Danke liebe Christa, ich liebe und respektiere Dich von ganzem Herzen.